Skip to main content

Aktuelles und Termine

< Sicherheit für Kinder, Jugendliche und Erwachsene Karate Schnupperstunden 2 Stunden gratis
17.04.2019 16:16 Alter: 184 days
Kategorie: Aktuelles

Jahreshauptversammlung 2019 der Budogruppe St. Georgen e. V.


Viel Positives in einem sehr harmonischen Rahmen gab es auf der JHV der BG STG zu berichten!
Kassenprüfer, Markus Rombach wurde im Amt bestätigt! Das Amt der Schriftführerin übernimmt zukünftig die Geschäftsstelle.
Die komplette Vorstandschaft und Kassenprüfer wurden ohne Gegenstimmen entlastet!
Erster Vorsitzender Karlo Torma berichtete: „Das Jahr 2018 war sehr erfolgreich aber auch anstrengend“! Der Selbstverteidigungs Lehrgang mit Jürgen Kestner und Susanne Weißer-Torma(SBSV Lehrgang) und die Gewaltschutzkurse mit Jana Liebl und Susanne waren sehr gut besucht und werden weitergeführt! Zudem wurden drei Vereinsprüfungen durchgeführt, die alle Teilnehmer bestanden hatten! Karlo Torma berichtete von seiner Kampfrichtertätigkeit und der Teilnahme am Trainermeeting, an dem die Trainerlizenzen und Prüfer Lizenzen verlängert wurden. Schnuppertraining und Tag der offenen Tür standen zudem auf dem Programm genauso wie Weihnachtsfeier mit vorausgehender Wanderung.Dojoleiterin Susanne Weißer Torma freute sich über den hohen Frauenanteil und die vielen Kinder und Jugendlichen der BG: Der Kinder und Jugendanteil liegt mit ca 70 % ebenfalls sehr hoch, die Jugendarbeit kostet viel Kraft und Energie und man braucht ein gutes Nervenkostüm! 8 Lehrgänge wurden zur Weiterbildung besucht! Die Vereinshomepage wird zusammen mit Willy Renner gepflegt! Fürs neue Jahr stehen, Lehrgänge, Gewaltschutzkurse und Prüfungsvorbereitung auf Kyu Ebene auf der Agenda! Neue dringende Investitionen in Trainingsmaterial stehen an, hier wird der Verein ca. 4000 € aus Rücklagen investieren, für neue Handpratzen, Sandsäcke und Tatamis.
Einen ausgeglichenen Haushalt konnte Schatzmeisterin Silja Torma vorweisen! Die Vereinsbeiträge bleiben deshalb stabil und werden nicht erhöht!
Geehrt wurden für 10 Jährige Mitgliedschaft Wilhelm Renner und Susanne Aberle, die leider nicht selbst an diesem Abend anwesend sein konnte.
Im Anschluss an den offiziellen Teil kam auch der gemütliche Teil nicht zu kurz, freuten wir uns doch sehr, dass auch Jugendliche unseres Vereins den Weg zu uns gefunden hatten und somit ihr Interesse an der Vereinsarbeit kundtaten.